Kabinett der Phantasten Bände 81-100

Graf Eric StenbockMontague SummersJerome K. JeromeLady Eleanor SmithJohn Buchan • …

Bände 1–20Bände 21–40Bände 41–60Bände 61–80

Band 81: Eric Graf Stenbock

Die wahre Geschichte von einem Vampir

»Vampire treffen gewöhnlich zur Nacht ein – in Kutschen, gezogen von zwei schwarzen Pferden. Unser Vampir kam mit dem alltäglichen Verkehrsmittel der Eisenbahn, und zwar am Nachmittag.« Eric Graf Stenbock, Die wahre Geschichte von einem Vampir

ISBN 978-3-95945-011-9
42 Seiten, Softcover, 7,00 Euro

Band 82: Montague Summers

Das Grimoire

In einem schummrigen Antiquariat erwirbt der Büchersammler Dr. Julian Hodsoll (Spezialgebiet: Alchymie, Hexerei, Okkultismus) für einen stattlichen Preis ein altes, in lateinischer Sprache verfaßtes Grimoire – ein Zauberbuch mit magischen Rezepturen und Beschwörungsformeln, dessen Titel selbst ihm, dem Kenner des Genres, absolut ungeläufig ist. Schon deshalb ist Dr. Hodsoll überzeugt: Es muß sich bei diesem »Mysterium Arcanum« um eine äußerste Rarität, wenn nicht gar um ein Unikat handeln, und es wird ein Schmuckstück in seiner Sammlung sein. Doch was er einstweilen noch nicht ahnt : Bei diesem Buch ist allein schon der Besitz geisterhaft gefährlich …

ISBN 978-3-95945-013-3
52 Seiten, Softcover, 7,00 Euro

Band 83: Jerome K. Jerome

Erzählt nach dem Abendessen

Weihnachtszeit in Old England, das wissen wir spätestens seit Charles Dickens, ist Geisterzeit: Da sitzt man alle Jahre wieder behaglich ums Kaminfeuer und erzählt einander Gespenstergeschichten. Auch der britische Humorist Jerome K. Jerome hält in seinen spukhaften Heiligabend-Erzählungen an dieser Tradition fest, obwohl man sich des Eindrucks nicht ganz erwehren kann, daß er die Sache nicht mit dem gebotenen schauerlichen Ernst angeht… Ein großes Lesevergnügen bereiten seine wahrlich singulären Geister aber allemal – und das nicht nur zur Weihnachtszeit!

ISBN 978-3-95945-015-7
60 Seiten, Softcover, 7,00 Euro

Band 84: Lady Eleanor Smith

Satans Circus

Der österreichische Circus Brandt ist eigentlich ein erstklassiges Unternehmen: weltweit auf Tournee, mit einem Aufgebot an hochkarätigen Clowns, Akrobaten und spektakulären Raubtiernummern. Merkwürdig allerdings, daß es kein Künstler in diesem Circus Brandt – in »Satans Circus«, wie er in Artistenkreisen nur genannt wird – lange aushält. Denn zumal die Direktorin Lya Brandt ist von einer Aura des Unheimlichen umgeben : Jeder fürchtet sie, und selbst die Löwen und Tiger geraten bei ihrem Anblick in wilde Panik. Und ein Jongleur, der den Circus Brandt abrupt verließ, berichtet von einem Geschehnis, so schauerlich, daß es ihm noch immer Alpträume bereitet …

ISBN 978-3-95945-018-8
36 Seiten, Softcover, 7,00 Euro

Band 85: John Buchan

Der Wind im Portikus

Eigentlich ist der junge Cambridge-Dozent Henry Nightingale nur nach Shropshire, ins englisch-walisische Grenzland gereist, um in der Bibliothek des Landsitzes Vauncastle eine seltene Theokrit-Handschrift zu untersuchen. Doch dann gerät er im Herrenhaus Vauncastle Hall in eine ominöse, immer unheimlicher werdende Geschichte, die um den alten keltischen Wind- und Feuer-Gott Vaunus kreist und die in der Mittsommernacht ihren grausigen Höhepunkt erreicht …

ISBN 978-3-95945-019-5
56 Seiten, Softcover, 7,00 Euro